Tpbar

Technologie und Patent von HaraTech

HaraTech hat über 10 Jahre an der Beantwortung der Frage gearbeitet

"Wie können Stühle für den Menschen funktionstüchtiger und gesünder werden?"
Traditionelle Stühle bestehen nur aus drei Teilen: Beinen, einer Sitzfläche (Unterbau) und Rückenlehne. Ein Standard-Unterbau reicht nicht aus, um das gesamte Gewicht des Oberkörpers wirksam zu verteilen. Durchblutungsstörungen im Bereich des Beckens und Schmerzen im Rückgrat sind häufig die Folgen. HaraTech hat daher nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen einen Stuhl mit einem doppelten Unterbau geschaffen. Durch den patentierten HaraTech "Originalmechanismus" wird das Gewicht des Oberkörpers wirkungsvoll verteilt. Hierdurch wird im allgemeinen der Druck auf das Becken und Rückgrat vermindert und eine deutlich verbesserte Blutzirkulation im Bereich des Beckens und Rückgrates erreicht.
  • Hara Stuhl

    pic_chair-1
  • Standard Stuhl

    compair-chair2

Das Hara-System passt sich natürlich zum idealen Winkel des Beckens von Männern und Frauen an.

Druckmessungstest am Orthopädie & Rehabilitations-Institut für Technische Forschung.

Vorteile der Leistungsfähigkeit

Was immer Sie über Sitzgelegenheiten fragen - Funktionalität, Design, Umweltfreundlichkeit - HaraTech hat die richtige Antwort für Sie.

Hara System 1

Die Sitzfläche des Hara-Stuhls ist in zwei Teile aufgegliedert und ist nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen über den menschlichen Körper ausgerichtet, um sich optimal der Struktur des Beckens anzupassen.

Hara System 2

Der patentierte “Originalmechanismus” des Hara-Stuhls erlaubt die einfache Ausrichtung des Unterbaus zum größtmöglichen Komfort. Eine stabile und komfortable Körperhaltung hilft im allgemeinen langfristig, Rückgrat und Beckenkrankheiten zu vermeiden.

Hara System 3

Die Sitzfläche eines Hara-Stuhls bewegt sich vertikal zur Beckenstruktur einer Person und passt sich so natürlich zum idealen Winkel des Beckens von Männern und Frauen an. Hierdurch wird im allgemeinen der Druck auf das Becken und Rückgrat vermindert und eine deutlich verbesserte Blutzirkulation im Bereich des Beckens und Rückgrates erreicht.

Three Back ™

Die Rückenlehne des Hara-Stuhls verändert ihre Form zur Unterstützung des gesamten Rückgrates. Das kann die Möglichkeit für eine Absenkung der Wirbelsäule und eine verkrümmte Körperhaltung verringern, die dadurch Bandscheiben schwächen, Kreuzbänder belasten und Verformungen der Wirbelsäule verursachen können.

Thermischer Komfort

Durch in der Rückenlehne und in der Sitzfläche vorhandenen Klima-Lamellen und des verarbeiteten Spezialschaumstoffes bieten Hara-Stühle eine ausgezeichnete “Atmungsaktivität”. Die Kontrolle über Wärme und Luftfeuchtigkeit wird somit sehr wirksam ausgeführt und der Benutzer fühlt sich so immer komfortabel.

Einstellbare Sitztiefe

Menschen passen nicht in drei Durchschnittsgrößen. Die Länge der Beine und des Rumpfes unterscheiden sich unabhängig von der Gesamtgröße einer Person. Eine einstellbare Sitztiefe passt sich den unterschiedlichen Körperformen an und sorgt somit für langfristigen Komfort.

Sitzrand-Winkelkontrolle

Sie ermöglicht es, den Druck auf die Schenkel zu lindern und erweitert den Winkel zwischen Beinen und Rumpf, ohne das Gefühl zu haben, dass man vom Stuhl rutscht. Plus, kleinere Leute gewinnen fast zehn Zentimeter mehr an Sitzhöhe.

Laufrollen in Übergrösse

50-mm-Laufrollen sind bei Hara-Stühlen Standard, so dass die Stühle auch bei unebenem Untergrund leicht bewegt werden können.

`

Harastuhl-Orthopädischer-Bürostuhl



Harastuhl-Orthopädischer-Bürostuhl



Harastuhl-Orthopädischer-Bürostuhl



Harastuhl-Orthopädischer-Bürostuhl



Harastuhl-Orthopädischer-Bürostuhl



Harastuhl-Orthopädischer-Bürostuhl



Harastuhl-Orthopädischer-Bürostuhl



Harastuhl-Orthopädischer-Bürostuhl